Mittelschüler gestalten Firmgottesdienst und ernten viel Beifall

Auch in diesem Jahr übernahm der Schulchor der Mittelschule Schöllnach wieder die musikalische Gestaltung des Firmgottesdienstes. Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse hatten sich zusammen mit ihren beiden Chorleiterinnen Manuela Bauer und Petra Grübl in mehreren Chorproben vorbereitet. Beim Gottesdienst konnten sie mit ihrer harmonischen Gesamtleistung ebenso überzeugen wie mit den Einzelleistungen der Solistinnen, Verena Guril (9a), Elena Rietschel (9a) und Angelina Fürst (6a). Vor allem die Liedauswahl, die musikalisch und mit zum Teil umgeschriebenen Texten auf die Jugendlichen und den Anlass des Gottesdienstes abgestimmt war, fand großen Anklang. Die Schülerinnen und Schüler und ihre Chorleiterinnen ernteten am Ende viel Applaus und Lob für ihre Leistung, auch von Bischof Stefan Oster, mit dem sie sich im Anschluss an den Gottesdienst sichtlich stolz fotografieren ließen.

Bischof Stefan Oster umringt vom Schulchor der Mittelschule Schöllnach zusammen mit den beiden Chorleiterinnen Manuela Bauer und Petra Grübl, sowie Lehramtsanwärterin Hanna Ponigl und dem ehemaligen Schüler und Mann für die Technik Michael Urmann
Bischof Stefan Oster umringt vom Schulchor der Mittelschule Schöllnach zusammen mit den beiden Chorleiterinnen Manuela Bauer und Petra Grübl, sowie Lehramtsanwärterin Hanna Ponigl und dem ehemaligen Schüler und Mann für die Technik Michael Urmann