Mittelschüler schicken Wünsche in die Luft

Mittelschüler schicken Wünsche in die Luft

Zu Beginn des neuen Schuljahres wurden die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe feierlich in die Schulfamilie der Mittelschule Schöllnach aufgenommen.

 

Klassenlehrerin Christine Meindl und stellvertretende Schulleiterin Petra Grübl nahmen die aufgeregten Neuankömmlinge am Morgen ihres 1. Schultages an der neuen Schule in Empfang. Anschließend kamen alle Schülerinnen und Schüler im Innenhof der Mittelschule zusammen, um gemeinsam das Schuljahr zu beginnen und die 5. Klässler willkommen zu heißen. Auch Bürgermeister Alois Oswald hatte sich Zeit genommen, um der Schulfamilie die besten Wünsche fürs kommende Schuljahr auszudrücken. Dann wurden die Schüler der 5. Klasse namentlich vorgestellt und erhielten Luftballons, die Jugendsozialarbeiterin Nadine Breu und Mitglieder des Elternbeirats bereits zusammen mit einigen Schülerinnen der 9. Klasse sowie einigen Lehrern vorbereitet hatten. Die Schüler konnten dann auf Zetteln an den Ballons ihre Wünsche fürs kommende Schuljahr eintragen. Auch Vertreter der übrigen Klassen sowie des Lehrerkollegiums füllten Wunschzettel aus. Gemeinsam schickte die Schulfamilie im Anschluss ihre „Wunschballons“ in die Luft in der Hoffnung, dass sich alle eingetragenen Wünsche auch erfüllen werden.