Mittelschüler in der Raiffeisenbank

Kurz vor den Osterferien besuchte die 9. Klasse der Mittelschule Schöllnach zusammen mit Klassenlehrerin Petra Grübl die Raiffeisenbank Schöllnach, wo sie von Marktbereichsleiter Mario Holzinger begrüßt wurden. Er führte die Schüler zunächst durch die Bank und zeigte ihnen den Safe, der sich jedoch entgegen den bisherigen Vorstellungen der Schüler weniger spektakulär als erwartet präsentierte. Anschließend ging es in den Schulungsraum, wo die Referenten Sabrina Gigl und Tobias Spann für die Schüler eine Schulstunde der anderen Art vorbereitet hatten. In einem kurzweiligen Vortrag stellten sie den Schülern das Geldinstitut samt seiner diversen Angebote für die Kunden vor. Besonders interessant war dabei, wie viele Möglichkeiten zur bequemen Abwicklung von Bankgeschäften das Smartphone mittlerweile bietet. Zudem erfuhren die Jugendlichen, worauf es beim Sparen ankommt und was es beim Berufsstart zu beachten gilt. Im Anschluss konnten die Schüler das Gelernte in einem Quiz anwenden, wofür sie bei fehlerfreier Bearbeitung Preise erhielten. Am Ende des Vormittags konnte die Klasse die Informationen bei einer spendierten Brotzeit „verdauen“, bevor es zurück zu Schule ging.