Mittelschule Schöllnach öffnet ihre Türen

 Gut besucht war am vergangenen Freitag der Tag der offenen Tür an der Mittelschule Schöllnach, die sich ihren Gästen an diesem Nachmittag recht vielseitig präsentierte.

Begrüßt wurden die Gäste zunächst vom Schulchor unter der Leitung von Lehrerin Manuela Bauer mit dem Lied Regenbogenfarben, bevor Schulleiterin Petra Grübl die Mittelschule als weiterführende Schule mit berufsorientiertem Profil vorstellte.

Im Anschluss bekamen die Besucher dann einen Einblick in verschiedene Fächer unterschiedlicher Jahrgangsstufen.

Lehrerin Christine Meindl brachte interessierten Schülern und Eltern mit der 6. Klasse das Fach Wirtschaft und Beruf näher, während die 5. Klasse zusammen mit Klassenlehrerin Marlies Hackl im Physiksaal verschiedene Versuche aus dem Fach Natur und Technik präsentierte. 

Bei der 7. Klasse unter der Leitung von Lehrerin Manuela Bauer konnten die Gäste bestaunen, wie Lernvideos zu berühmten Personen erstellt wurden.

In der Schulküche lud Fachoberlehrerin Franziska Schon-Müller zusammen mit Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse zum gemeinsamen Waffelbacken ein, während man in der Turnhalle unter der Anleitung von Lehrerin Daniela Stadler und Lehrer Tobias Fischl an einer Winterolympiade teilnehmen konnte.

So war für jeden etwas dabei und wer das Programm durchlaufen hatte, konnte in geselliger Runde bei einer Tasse Kaffee das schmackhafte Kuchenangebot, das der Elternbeirat unter der Leitung der Elternbeiratsvorsitzenden Doris Schuster vorbereitet hatte, genießen.

 

Die Schulfamilie der Mittelschule Schöllnach freut sich nun darauf, vom Schulprofil überzeugte Schülerinnen und Schüler im neuen Schuljahr willkommen heißen zu können.